Angebote zu "Kommunaler" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in Baden-Württemberg denkmalgeschützt und in kommunaler Hand ab 19.99 € als Taschenbuch: Konkurrenz zwischen Umweltschutz und Denkmalschutz?. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in Baden-Württemberg denkmalgeschützt und in kommunaler Hand ab 9.99 € als epub eBook: Konkurrenz zwischen Umweltschutz und Denkmalschutz?. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in Baden-Württemberg denkmalgeschützt und in kommunaler Hand ab 19.99 EURO Konkurrenz zwischen Umweltschutz und Denkmalschutz?

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in Baden-Württemberg denkmalgeschützt und in kommunaler Hand ab 9.99 EURO Konkurrenz zwischen Umweltschutz und Denkmalschutz?

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in...
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden durch bauliche Massnahmen zu steigern, ist wesentlicher Bestandteil der sogenannten Energiewende. Zentrales Anliegen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege ist der Erhalt denkmalrelevanter Substanz sowie eine grösstmögliche Beibehaltung des Erscheinungsbildes. Bei baulichen Massnahmen im Allgemeinen, aber insbesondere bei energetischen Sanierungsmassnahmen kommt es daher oft zu Zielkonflikten zwischen Denkmalschutz und Umweltschutz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Wertschöpfung durch Klimaschutz. Eine gesamtwir...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Energiewissenschaften, Universität Leipzig (Institut für Infrastruktur und Ressourcenmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den ökonomischen Effekten von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienzmassnahmen im Zusammenhang mit Klimaschutz. Bei den Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz richtet sich der Fokus insbesondere auf die energetische Sanierung des Gebäudebestandes. Unter der dabei getroffenen Annahme, dass Erneuerbare Energien und Energieeffizienzmassnahmen Wertschöpfung generieren, wird zusammenfassend herausgestellt, um welche Wertschöpfungseffekte es sich konkret handelt. Darüber hinaus wird analysiert, ob derartige Effekte sowohl auf kommunaler als auch auf nationaler Ebene auftreten und wie hoch diese in den einzelnen Wertschöpfungsebenen ausfallen. Dazu wird bei dieser theoretischen Analyse neben einschlägigen Fachbüchern (z.B. KALTSCHMITT et al. 2013; STRÖBLE et al. 2012) hauptsächlich auf entsprechende Studien (z.B. ARETZ et al. 2013; BOST et al. 2013; HIRSCHL et al. 2011; KOSFELD et al. 2013; KUCKSHINRICHS et al. 2012; LEHR et al. 2012), in denen unter anderem auch die Wertschöpfungseffekte von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienzmassnahmen bereits betrachtet worden sind, zurückgegriffen. In diesen Studien erfolgte die Wertschöpfungsbetrachtung von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienzmassnahmen jedoch weitestgehend getrennt voneinander. Auch die einzelnen Wertschöpfungsebenen wurden darin grösstenteils separat beleuchtet, sodass es bislang kaum einschlägige Arbeiten zum aktuellen Forschungsstand mit einer gesamtwirtschaftlichen Betrachtung der Wertschöpfung durch Klimaschutz gibt. Aus dieser Forschungslücke resultierte letztendlich die Motivation des Autors zur Anfertigung dieser Arbeit. Im Ergebnis wird deutlich, dass sowohl durch die Nutzung von Erneuerbaren Energien als auch von Energieeffizienzmassnahmen auf nationaler und kommunaler Ebene eine Reihe von Effekten generiert werden und diese somit zur Gesamtwertschöpfung beitragen. Der grössere Anteil davon ist auf die kommunale Ebene zurückzuführen. Dies lässt folglich ein hohes Wertschöpfungspotential der Kommunen erkennen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden in...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden durch bauliche Maßnahmen zu steigern, ist wesentlicher Bestandteil der sogenannten Energiewende. Zentrales Anliegen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege ist der Erhalt denkmalrelevanter Substanz sowie eine größtmögliche Beibehaltung des Erscheinungsbildes. Bei baulichen Maßnahmen im Allgemeinen, aber insbesondere bei energetischen Sanierungsmaßnahmen kommt es daher oft zu Zielkonflikten zwischen Denkmalschutz und Umweltschutz.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Wertschöpfung durch Klimaschutz. Eine gesamtwir...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Energiewissenschaften, Universität Leipzig (Institut für Infrastruktur und Ressourcenmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den ökonomischen Effekten von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienzmaßnahmen im Zusammenhang mit Klimaschutz. Bei den Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz richtet sich der Fokus insbesondere auf die energetische Sanierung des Gebäudebestandes. Unter der dabei getroffenen Annahme, dass Erneuerbare Energien und Energieeffizienzmaßnahmen Wertschöpfung generieren, wird zusammenfassend herausgestellt, um welche Wertschöpfungseffekte es sich konkret handelt. Darüber hinaus wird analysiert, ob derartige Effekte sowohl auf kommunaler als auch auf nationaler Ebene auftreten und wie hoch diese in den einzelnen Wertschöpfungsebenen ausfallen. Dazu wird bei dieser theoretischen Analyse neben einschlägigen Fachbüchern (z.B. KALTSCHMITT et al. 2013; STRÖBLE et al. 2012) hauptsächlich auf entsprechende Studien (z.B. ARETZ et al. 2013; BOST et al. 2013; HIRSCHL et al. 2011; KOSFELD et al. 2013; KUCKSHINRICHS et al. 2012; LEHR et al. 2012), in denen unter anderem auch die Wertschöpfungseffekte von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienzmaßnahmen bereits betrachtet worden sind, zurückgegriffen. In diesen Studien erfolgte die Wertschöpfungsbetrachtung von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienzmaßnahmen jedoch weitestgehend getrennt voneinander. Auch die einzelnen Wertschöpfungsebenen wurden darin größtenteils separat beleuchtet, sodass es bislang kaum einschlägige Arbeiten zum aktuellen Forschungsstand mit einer gesamtwirtschaftlichen Betrachtung der Wertschöpfung durch Klimaschutz gibt. Aus dieser Forschungslücke resultierte letztendlich die Motivation des Autors zur Anfertigung dieser Arbeit. Im Ergebnis wird deutlich, dass sowohl durch die Nutzung von Erneuerbaren Energien als auch von Energieeffizienzmaßnahmen auf nationaler und kommunaler Ebene eine Reihe von Effekten generiert werden und diese somit zur Gesamtwertschöpfung beitragen. Der größere Anteil davon ist auf die kommunale Ebene zurückzuführen. Dies lässt folglich ein hohes Wertschöpfungspotential der Kommunen erkennen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot